Jetzt informieren:

Garantiert trockene Wände

Siegel für 25 Jahre garantierte Wirkung von BKM Abdichtungssysteme Produkte

Fassadenhydrophobierung in Duisburg, Krefeld und Mönchengladbach

Im Zusammenhang mit Bauschäden assoziieren viele Immobilieneigentümer ein Wort: Wasser. Wir von der BKM Abdichtungssysteme GmbH entgegnen derartigen Beschwerden mit einer speziellen Technik – der Fassadenhydrophobierung. Bei uns finden Sie alle wichtigen Informationen und Tipps zur Bekämpfung von Bauschäden mithilfe der Fassadenhydrophobierung sowie deren Vorteile

Was genau ist eine Fassadenhydrophobierung?

Der Begriff „hydrophob“ stammt aus dem Altgriechischen und kann als „wassermeidend“ übersetzt werden. Somit lässt sich festhalten, dass bei der Fassadenhydrophobierung eine wasserabweisende Maßnahme zum Schutz des Mauerwerks vorgenommen wird. Dadurch ist dauerhaft gewährleistet, dass keine feuchten Substanzen in die Fassade einziehen und Ihr Haus vor Wasserschäden geschützt wird.
Aus technischer Sicht wird bei dem Verfahren ein dickflüssiges Schutzmittel auf die Außenwände aufgetragen, das feine Moleküle bildet, welche die Poren der Wände so verstärkt, dass eindringende Nässe unterbunden wird. Bereits nach einem Tag ist das Schutzmittel vollkommen eingezogen und bietet einen unsichtbaren Schutz.

Die Vorteile des Verfahrens

Einer der größten Vorteile des Verfahrens ist, dass es für Fassaden unterschiedlichster Baustoffe einen tiefen Schutz vor eindringender Nässe bietet. Dies bedeutet, dass sich die Hydrophobierung unter anderem für folgende Materialien eignet:

  • Beton
  • Zement
  • Ziegelmauerwerk
  • Naturstein
  • Mineralputz

Zudem werden die Poren des Mauerwerks durch dieses Verfahren nicht komplett geschlossen, sodass die Atmungsfähigkeit Ihres Hauses bewahrt wird. Ein nützlicher Nebeneffekt ist, dass kein Schmutz mehr in die Fassade eindringen kann, da sein Transportmittel, das Regenwasser, ebenfalls abgewiesen wird. Überdies können sich auch keine Moos-, Salz- oder Algenablagerungen mehr bilden. Die Wirkung dieser Fassadenbehandlung ist demnach mit einer Imprägnierung zu vergleichen.
Leben Sie in Duisburg, Mönchengladbach, Krefeld oder naher Umgebung? Dann können Sie garantiert von den Vorteilen der Fassadenhydrophobierung profitieren!

Wann brauche ich eine Fassadenhydrophobierung?

Grundsätzlich ist die Hydrophobierung schon mit der Fertigstellung des Immobilienbaus notwendig, da lediglich kleine Risse im Putz zur Wasseraufnahme führen können. Dies gilt insbesondere während der kalten Jahreszeiten, wenn das Regenwasser schneller in die Hauswände einzieht, als dass es verdunstet. Doch auch wenn Sie eine ältere Immobilie besitzen, lohnt sich das Verfahren in jedem Fall. Möglicherweise sind einige Ihrer Hauswände bereits mit Schimmel befallen, doch selbst dann kann die Schimmelbildung- und Ausbreitung durch die Hydrophobierung gestoppt werden.
Kontaktieren Sie uns von der BKM Abdichtungssysteme GmbH, um auch Ihr Haus dauerhaft vor eindringender Nässe zu schützen!

Wir dichten Ihre Immobilie nachhaltig ab. Rufen Sie uns an!

Tel.: 02824 - 979 469 70